Logo - zur Startseite
Life Sciences – Schule fürs Leben
  • Rauhreif

    Die frühen Sonnenstrahlen lassen den Reif der Nacht glitzern...

    Neubau Bau D mit Mensa

  • Pflege

    Von der Pflege des Neugeboren bis zur Versorgung eines alten Menschen - weit gespannt ist das Feld der Pflegewissenschaften. Ein lohnender Berufseinstieg mit viel Abwechslung und hoher Anerkennung und langfristiger Sicherheit im Berufsleben.

  • Nikolaustag

    Ein freundlicher Nikolaus besucht die Schule.

    Er schaut nicht nur bei Schulleiter Dalhoff nach dem rechten, er hat auch für alle Schüler einen Sack voll Mandarinen im Gepäck.

  • Ernährung

    Fit fürs Leben! Wer sich in Punkto Ernährung auskennt, lebt gesünder und die täglichen Herausforderungen in Schule und Beruf gehen leichter von der Hand. Richtig spannend sind die Ernährungswissenschaften natürlich auch als Profilfach fürs Abitur...

  • Mensa

    Ausspannen - auftanken - miteinander ins Gespräch kommen: 
    die Mensa ist Anziehungspunkt für alle.

  • Biotechnologie

    Wissen was man tut!

     

    Labortechnischer Zugang zu den Naturwissenschaften. Fundiertes biologisch-technisches Wissen - in Theorie und Praxis, in Projekten und im Labor. Abitur am BTG oder Berufsausbildung mit Erwerb der Fachhochschulreife-Reife am BKBT.

  • Pflege

    Von der Pflege des Neugeboren bis zur Versorgung eines alten Menschen - weit gespannt ist das Feld der Pflegewissenschaften. Ein lohnender Berufseinstieg mit viel Abwechslung und hoher Anerkennung und langfristiger Sicherheit im Berufsleben.

  • Ostern

    Das Frühjahr erwacht, die Natur holt Schwung und wir alle gehen mit neuer Kraft und Zuversicht in die nicht ganz stresslose Prüfungszeit.

  • Gärtner/in

    Kaum ein Beruf ist so vielseitig wie Gärtnerin oder Gärtner. Junge Menschen mit Liebe zu Pflanzen, ästhetischem Empfinden und handwerklichem Geschick bringen gute Voraussetzungen für eine Ausbildung mit.

Teeny-Mütter auf Probe

Füttern, Windeln wechseln, beruhigen sowie schlaflose Nächte – davon können frisch gebackene Eltern ein Lied singen. Doch was heißt es eigentlich für sehr junge Menschen, einen Säugling rund um die Uhr zu versorgen? Diese Erfahrung durften acht Schülerinnen und Schüler der Haus- und Landwirtschaftlichen Schulen in Offenburg machen.

Beim Babyprojekt in der Zweijähringen Berufsfachschule mit dem Profil Gesundheit & Pflege wurden 8 Schülerinnen und Schüler ausgelost, die die einmalige Chance hatten, mit lebensechten Puppen zu erfahren was es heißt, ein eigenes Baby zu betreuen.

Hier geht es zum Artikel in Badischen Zeitung vom 13. Januar 2018.