Logo - zur Startseite
Life Sciences – Schule fürs Leben

Bohlsplatz aktuell

Nur Eingeweihte wissen, was sich hinter dem Akronym BOHLS verbirgt, dem wir hier an der HLS einen Platz bieten:

 

BerufsOrientierung an den Haus- und Landwirtschaftlichen Schulen Offenburg!

 

 

 

Die Berufs- und Studienorientierung ist für alle Schüler der Abschlussklassen eine wichtiges Thema. Die Zukunft mit Zielen ausstatten, die Unsicherheit eingrenzen, Klarheit gewinnen, Sicherheit bekommen, das ist der große Wunsch aller. Hier ist Information gefragt, aber nicht breit angelegt, sondern möglichst individuell, auf die eigene Persönlichkeit zugeschnitten. Passen meine Erwartungen zum möglichen Berufsbild, fühle ich mich ausreichend auf ein Studium vorbereitet, welche Anforderungen muss ich erfüllen, was kostet das alles, gibt es jemand, der finanziert?

Die Organisatoren der Veranstaltung, Oberstufenleiter Michael Boden, Sarah Petz, Andrea Sheppard, Elmar Eichner-Gräf und Sascha Fey haben dieses Jahr ein großes Aufgebot an Ansprechpartnern und Informationsquellen vorbereitet. Am Dienstag, 07. März 2017 stellen diese Organisationen mit Vorträgen und Einzelberatungen ein Maximum an Information zur Verfügung:

  • Hochschule Offenburg - Studienberatung, Abteilung Verfahrenstechnik (Biologie, Energie, Umwelttechnik)
  • Duale Hochschule Villingen-Schwenningen - Studienberatung
  • Katholische Hochschule Freiburg – Studienberatung, Studiengänge im Sozial- und Gesundheitswesen
  • Agentur für Arbeit Offenburg - Berufs- und Studienberatung, Ausbildungsberatung
  • Pädagogische Hochschule Freiburg  – Studienberatung
  • Krankenpflegeschule Ortenau Klinikum - Berufe in der Pflege und im Gesundheitswesen
  • Zentrum für Lehrerbildung der Universität Freiburg - Lehramtsstudium an der Universität Freiburg.
  • BAV Institut GmbH – Hygiene und Qualitätssicherungslabor
  • Studienbotschafter des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst – Wege zum Studium
  • Universität Freiburg – Pflegewissenschaften (Studium und Berufsausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege und Kinderkrankenpflege)
  • MediClin Offenburg - Berufe in der Pflege und im Gesundheitswesen

 

 

Die Veranstaltungen mit Präsentation der Bildungsmöglichkeiten beginnen um 11 Uhr und dauern jeweils eine Stunde, Schluss ist gegen 14 Uhr. Die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen tragen sich vorher bei den gewünschten Angeboten ein. In den Pausen oder in den Lücken können Sie sich an den Markständen im Foyer vor der Amerikawand individuell mit Fragen und Beratungswünschen an die Studienbotschafter und Vetreter der Einrichtungen wenden.

       

 

Nach oben

Die berufliche Zukunft fest im Blick

1

Studien- und Berufsinformationstag an den HLS Offenburg 2017

von Fabian Pagel (Text und Fotos)

 

 

„Ich habe mich über die Ausbildungsmöglichkeiten an der Krankenpflegeschule des Ortenau Klinikums informiert“, berichtet Olivia Hanstein. Die Schülerin besucht zu Zeit die zweijährige Berufsfachschule an den Haus- und Landwirtschaftlichen Schulen Offenburg (HLS) und nutzt den Berufs- und Studieninfotag, um sich mit ihrer beruflichen Zukunft auseinanderzusetzen. „Im Oktober möchte ich eine Ausbildung beginnen, da ist es gut, dass ich mich heute hier informieren kann.“

Neben Informationen gibt es auch Anschauungsmaterial, wie etwa eine Infusion, deren Funktion von Lena Hodapp – die sich seit einem Jahr zur Krankenpflegerin ausbilden lässt – sachkundig erläutert wird.

Auch so wird viel geboten an diesem Dienstagmorgen: Die Schülerinnen und Schüler drängen sich um die zahlreichen Informationsstände, stellen Fragen, diskutieren. Neben dem Stand des Ortenau Klinikums verteilt MediClin Infomaterialien, einen Stand weiter stellen die Universität Freiburg und die Katholische Hochschule die Pflegewissenschaften vor. Die Pädagogische Hochschule Freiburg referiert derweil in einem der Klassenzimmer über ihre sozialpädagogischen Studiengänge. Die Vertreter der Offenburger Hochschule sind ebenfalls an den HLS: Bei ihnen wird unter anderem über die Studiengänge im Bereich Energie- und Umwelttechnik informiert, wobei die angehenden Abiturienten aufmerksam zuhören.

 

Wer Studium und Ausbildung verbinden möchte, ist bei der Dualen Hochschule Villingen-Schwenningen gut aufgehoben. Und für diejenigen, deren berufliche Zukunft noch völlig in den Sternen steht, bietet die Agentur für Arbeit in ihrer Einzelberatungen Hilfe an. So vergehen umtriebige und informative Stunden in den HLS Offenburg, bis gegen Nachmittag alle Fragen geklärt und viele neue Erkenntnisse gewonnen sind.  

 

 

 

Nach oben

Hinweis: Für ein bestmögliches Nutzungserlebnis verwenden wir auf unserer Website Cookies. Bitte akzeptieren Sie unsere Cookies oder passen Sie Ihre Einstellungen hier an: Cookie-Einstellungen
Sie können unsere Datenschutzerklärung hier finden: Datenschutzerklärung