Logo - zur Startseite
Life Sciences – Schule fürs Leben
  • Rauhreif

    Die frühen Sonnenstrahlen lassen den Reif der Nacht glitzern...

    Neubau Bau D mit Mensa

  • Pflege

    Von der Pflege des Neugeboren bis zur Versorgung eines alten Menschen - weit gespannt ist das Feld der Pflegewissenschaften. Ein lohnender Berufseinstieg mit viel Abwechslung und hoher Anerkennung und langfristiger Sicherheit im Berufsleben.

  • Ernährung

    Fit fürs Leben! Wer sich in Punkto Ernährung auskennt, lebt gesünder und die täglichen Herausforderungen in Schule und Beruf gehen leichter von der Hand. Richtig spannend sind die Ernährungswissenschaften natürlich auch als Profilfach fürs Abitur...

  • Mensa

    Ausspannen - auftanken - miteinander ins Gespräch kommen: 
    die Mensa ist Anziehungspunkt für alle.

  • Biotechnologie

    Wissen was man tut!

     

    Labortechnischer Zugang zu den Naturwissenschaften. Fundiertes biologisch-technisches Wissen - in Theorie und Praxis, in Projekten und im Labor. Abitur am BTG oder Berufsausbildung mit Erwerb der Fachhochschulreife-Reife am BKBT.

  • Pflege

    Von der Pflege des Neugeboren bis zur Versorgung eines alten Menschen - weit gespannt ist das Feld der Pflegewissenschaften. Ein lohnender Berufseinstieg mit viel Abwechslung und hoher Anerkennung und langfristiger Sicherheit im Berufsleben.

  • Gärtner/in

    Kaum ein Beruf ist so vielseitig wie Gärtnerin oder Gärtner. Junge Menschen mit Liebe zu Pflanzen, ästhetischem Empfinden und handwerklichem Geschick bringen gute Voraussetzungen für eine Ausbildung mit.

44 Schülerinnen und Schüler haben sich die Fachhochschulreife erarbeitet und dabei das „BKBT“ (Zweijähriges Berufskolleg für Biotechnologische Assistenten) bzw. das „BKP“ (Berufskolleg für Gesundheit und Pflege) erfolgreich absolviert.

Weiterlesen

Im Rahmen eines Projekts hatten die angehenden Forstwirte der Klasse 14 des zweiten Ausbildungsjahres am Forstlichen Ausbildungszentrum Mattenhof in Gengenbach (FAZ) die Möglichkeit, für die Stadt Gengenbach, Ortsteil Fußbach, einen neu aufgerüsteten und attraktiven Spielplatz zu planen und auf die Beine zu stellen.

 

Weiterlesen

Nach 12 Jahren an der Spitze der drittgrößten Offenburger Schule geht Heinrich Kiefer zum 31. Juli 2017 in den Ruhestand. 12 Jahre, in denen vieles an der Schule neu gedacht und konzipiert wurde, die zuletzt energetisch und architektonisch einen neuen Anstrich erhielt und während der zahllose Schülergenerationen ihren Abschluss und Zugang zu Beruf und Studium erlangt haben.

Weiterlesen

Bau D des Kreisschulzentrums Offenburg erhält den Hugo-Häring-Auszeichnung des Bundes deutscher Architekten (BDA).

Es ist der bedeutendste baden-württembergische Architekturpreis. Er wird seit 1969 im dreijährigen Rhythmus ausgelobt und gemeinsam an Architekten und Bauherren für architektonisch vorbildliche Bauwerke verliehen. Bekannte Preisträgergebäude sind etwa das Vitra Design Museum in Weil oder das Mercedes-Benz Museum in Stuttgart.

Weiterlesen

Als wäre man auf dem roten Teppich bei den Oscars stehen die 43 Abiturientinnen und Abiturienten der Haus- und Landwirtschaftlichen Schulen Offenburg (HLS) im Blitzlichtgewitter der Kameras. Die jungen Damen tragen lange Abendkleider, bei den Jungs scheint die Fliege ein Comeback zu erleben. Nach 13 Jahren halten sie endlich das ersehnte Reifezeugnis in der Hand. Allesamt strahlen sie an diesem lauen Sommerabend um die Wette – zufrieden,...

Weiterlesen

Tatort WWW – Was man über Facebook, Whatsapp, Smartphones & Co. wirklich wissen muss - und vor allem, wie leicht man in eine Falle tappen kann: das erleben unsere Schüler am Montag, 14.07.17. Die ganze Schule geht geschlossen in die Reithalle, um beim Sparda surf safe-Event dabei zu sein, wenn ein bestellter "Krimineller" ein ahnungsloses Handy hackt.

Weiterlesen