Logo - zur Startseite
Life Sciences – Schule fürs Leben
  • Biotechnologie

    Wissen was man tut!

    Labortechnischer Zugang zu den Naturwissenschaften. Fundiertes biologisch-technisches Wissen - in Theorie und Praxis, in Projekten und im Labor. Abitur am BTG oder Berufsausbildung mit Erwerb der Fachhochschulreife-Reife am BKBT.

  • Pflege

    Von der Pflege des Neugeboren bis zur Versorgung eines alten Menschen - weit gespannt ist das Feld der Pflegewissenschaften. Ein lohnender Berufseinstieg mit viel Abwechslung und hoher Anerkennung und langfristiger Sicherheit im Berufsleben.

  • Ernährungswissenschaft

    Fit fürs Leben! Wer sich in Punkto Ernährung auskennt, lebt gesünder und die täglichen Herausforderungen in Schule und Beruf gehen leichter von der Hand. Richtig spannend sind die Ernährungswissenschaften natürlich auch als Profilfach fürs Abitur...

  • GärtnerIn und FloristIn

    Wenige Berufe sind so vielseitig wie GärtnerIn bzw. die Floristik. Junge Menschen mit Liebe zu Pflanzen, ästhetischem Empfinden und handwerklichem Geschick bringen gute Voraussetzungen für eine Ausbildung mit.

  • Mensa

    Ausspannen - auftanken - miteinander ins Gespräch kommen: 
    die Mensa ist Anziehungspunkt für alle.

  • Rauhreif

    Die frühen Sonnenstrahlen lassen den Reif der Nacht glitzern...

    Neubau Bau D mit Mensa

Riesenspende für krebskranke Kinder

Kein Pappenstiel sondern stramme 625 Euro haben die Schülerinnen und Schüler der Klasse EG 1 für krebskranke Kinder gesammelt.

Es war ein Highlight im Schuljahr, als die damalige Klasse 11 des Ernährungswissenschaftlichen Gymnasiums Besuch von Professor Dr. med.Charlotte Niemeyer erhielt. Zum Auftakt der Reihe "Promi-Schulstunde", initiiert von der Mittelbadischen Presse, konnten die Schülerinnen und Schüler von der renommierten Forscherin und Leiterin der Freiburger Universitäts-Kinderklinik einen tiefen Einblick in das Krankheitsbild von Leukämie erhalten. Hier geht's zum Pressartikel dieses Ereignisses.

Die zwei Schulstunden gingen wie im Flug vorüber, und nach dem spannenden und bewegenden Einblick in die Schicksale der kleinen Patienten war für die Schüler klar: auch sie wollten einen Beitrag dazu leisten, dass in Freiburg eine neue Kinderklinik gebaut würde.

Inzwischen in die Klasse EG 1 aufgestiegen, organisierten sie mit ihrer Fachlehrerin der Chemie und Ernährungslehre, Sonja Richter, in der Schule einen großen Kuchenverkauf Der brachte gleich 200 Euro ein. Ermutigt durch die gute Erfahrung, gingen sie mit einem noch größeren Kuchensortiment in die Offenburger Innenstadt: in den Fastnachtstagen kamen nochmals mehr als 400 Euro zusammen.

So konnten Sie am 10.03.2015 voller Stolz dem Vertreter des Fördervereins für krebskranke Kinder Freiburg, Herrn Wolfgang L. Obleser einen Spendenscheck über 625 Euro überreichen.

EG 1 im März 2015

Hinweis: Für ein bestmögliches Nutzungserlebnis verwenden wir auf unserer Website Cookies. Bitte akzeptieren Sie unsere Cookies oder passen Sie Ihre Einstellungen hier an: Cookie-Einstellungen
Sie können unsere Datenschutzerklärung hier finden: Datenschutzerklärung